FANDOM


Infestation Diorama.png

Die Befallenen sind ehemalige Corpus und Grineer Einheiten, die wegen einer Seuche biologisch manipuliert sind. Die Mehrheit der Befallenen scheinen ehemalige Corpus Besatzungsmitglieder oder Grineer Sturmsoldaten zu sein, während befallene Uralte jedoch offenbar nicht aus befallenem Gewebe oder aus Leichenteilen bestehen. Stattdessen wirken sie wie eine eigene Lebensform unähnlich der leicht Befallenen. Aufgrund ihrer "alten" Klassifikationen und ihren physikalischen Eigenschaften ist unklar, wie und woher sie kamen. Vielleicht ist ihr Erscheinen auf den ersten großen Krieg datierbar.

Technocyte Virus (Spekulationen)Bearbeiten

Der Technocyte Virus scheint Organismen und Roboter, wie die Grineer und Corpus, in das zu verwandeln, was die Tenno Befallene nennen.

Der Virus wurde möglicherweise von den Orokin, für den Kampf gegen die Sentients, geschaffen. Obwohl der Technocyte Virus wahrscheinlich einen organischen Ursprung hat, ist er mit Nano-Robotern verbunden, wie beispielsweise die Beschreibung der Plastide zeigt.

Da der Virus auch Roboter wie MOAs und Drohnen befallen kann, kann man annehmen, dass der Virus auf Nano-Robotern basiert, die in lebende Zellen eindringen und auch mechanisches manipulieren können. Die Mire hat etwas namens "große Pest" in ihrer Beschreibung. Die große Pest könnte etwas mit dem Technocyte Virus oder der Zeit nach dessen Entstehung beschreiben. Das befallene Aussehen der Mire stellt eine Verbindung zwischen den Befallenen und der großen Pest dar.

===Läufer===

Die regulären, befallenen Einheiten. Volatile Läufer und Springer scheinen aus den Körpern humanoider Corpus zu bestehen. Sie haben eine fleischige „Hand“, wahrscheinlich aus befallenem Gewebe, die mit ihrem Kopf verbunden ist. Läufer Einheiten rennen auf den Spieler zu und überwältigen ihn mit ihrer bloßen Anzahl.

ChargerDE.png

Hauptartikel: Stürmer
Stürmer sind quadrupedale („auf vier Beinen laufende“) Befallene, die aus Einheiten der Grineer (vermutlich Sturmsoldaten) gemacht zu sein scheinen. Sie jagen fast immer in Rudeln und greifen schnell und wiederholt mit ihren Klauen den Spieler an. Ihre Angriffe können betäuben.

LeaperDE.png

Hauptartikel: Springer
Springer sind befallene Besatzungsmitglieder mit leuchtend blauen „Augen“, die versuchen den Spieler, aus mittlerer Entfernung, zu rammen. Bevor sie angreifen, bleiben sie einen Moment stehen und schreien auf. Wenn sie einen dann treffen, was dank der Warnung oft vermieden werden kann, werfen sie den Spieler um. Springer stecken zehn mal mehr Schaden ein, sobald sie einen Satz nach vorne gemacht haben. Nachdem sie angegriffen haben oder der Spieler aus ihrer Reichweite verschwunden ist, rennen sie zu nahen Spielern und greifen diese mit einem anderen Angriff an. Dieser kann sie nicht umwerfen, ist aber extrem schnell.

InfestedRunner.png

Hauptartikel: Läufer
Läufer sind weiß-blaue befallene Corpus Besatzungsmitglieder. Sie sind der zweithäufigste Gegnertyp der Befallenen. Anders als Springer oder Volatile Läufer, haben sie keine besonderen Fähigkeiten, sondern rennen einfach zum Spieler und schlagen mit schwachen Klauenangriffen zu. Der Läufer wurde in Update 12.4.

RunnerDE.png

Hauptartikel: Volatiler Läufer
Volatile Läufer sind orange, humanoide, befallene Corpus Besatzungsmitglieder, die auf den Spieler zusprinten und explodieren. Seit Update 8.3 können sie den Spieler umwerfen. Aufgrund dessen, ist es empfehlenswert, dass sich die Spieler immer zuerst um diese Gegner kömmern sollten. Mit einer Ausweichrolle kann ein Umwerfen verhindert werden. Da der Spieler während des Aufstehens sehr leicht verwundbar ist, können mehrere dieser Gegner für den Tod des Tenno sorgen.

KriecherBearbeiten

Kriecher sind befallene Läufer, denen die Beine fehlen. Sie rennen auf ihren Händen mit der selben Geschwindigkeit wie die Läufer. Da sie so klein sind, werden sie nur selten von Nahkampfangriffen getroffen. Der Spieler muss zum Treffen bewusst auf den Boden schauen.

CrawlerDE.png

Hauptartikel: Kriecher
Reguläre Kriecher sind befallene Besatzungsmitglieder ohne untere Gliedmaßen, was sie dazu zwingt, sich mit ihren Händen fortzubewegen. Sie sind ziemlich leicht zu töten und stellen keine wirkliche Gefahr dar. Allerdings ist es oft, aufgrund ihrer Größe, schwer sie überhaupt zu treffen.

NauseousCrawlerDE.png

Hauptartikel: Widerlicher Kriecher
Widerliche Kriecher sind gelbe Varianten der regulären Kriecher welche, sobald ein Tenno zu lange vor ihnen steht, eine gelbe Flüssigkeit absprühen, die den getroffenen Spieler für ein paar Sekunden betäubt. Der Angriff wird vorher kurz angedeutet, indem der Kriecher stehenbleibt und beginnt zu vibrieren. Dieser Angriff kann nicht von Rhinos Eisenhaut geblockt werden, welcher solche Effekte normalerweise negiert.

ToxicCrawlerDE.png

Hauptartikel: Giftiger Kriecher
Giftige Kriecher sind schwarz mit grünen, leuchtenden Punkten am Körper. Diese Kriecher sind mit einer Wolke aus Gas umschlossen (wie der Giftige Uralte), welche jedem in der Nähe schaden zufügt.

DEElectricCrawler.png

Hauptartikel: Elektrischer Kriecher
Elektrische Kriecher bleiben auf kurzer Distanz und nutzen einen konstanten, elektrischen Strahl als Angriff. Sie können Spieler mit einer Reichweite von 10 Metern Entfernung treffen, und können nicht betäubt werden.

GrenadeAvatar.png

Hauptartikel: Werfender Kriecher
Werfende Kriecher sind hellblaue, befallene Besatzungsmitglieder ohne Beine. Sie halten ab einer gewissen Entfernung zum Spieler an, und spucken explosiv-giftiges Gewebe. Der Schaden dieser Fähigkeit ist ziemlich niedrig.

MaschinenBearbeiten

Mechanische Einheiten, infiziert durch die erweiterte Form des Technocyte Virus.

InfestedOsprey.png

Hauptartikel: Mutalist-Drohne
Mutalist-Drohnen sind befallene Corpus Drohnen welche Kriecher transportieren und danach einen Sturzflug in die Richtung des Spieler machen, um dabei eine Gift w.png Giftwolke zu hinterlassen.

NaniteInfestedMoa.png

Hauptartikel: Schwarm-Mutalist MOA
Schwarm-Mutalist MOAs sind infizierte Corpus MOA die Schwärme von befallenen Sporen auf Gegner spucken. Diese Sporen behindern Spieler, indem sie die Sicht verschlechtern und geringen Schaden über Zeit machen.

SlowInfestedMoa.png

Hauptartikel: Teer-Mutalist MOA
Teer-Mutalist MOAs sind infizierte Corpus MOA die Teer auf Gegner spucken. Dieser Teer erzeugt Pfützen die den Spieler verlangsamen und Schaden anrichten, solange sich dieser darauf befindet.

UralteBearbeiten

Uralte sind große, deutlich standhaftere Befallene als die normalen Läufer. Sie scheinen keinen infizierten Wirt zu haben, sondern eigenständige Wesen zu sein. Sie haben eine große Anzahl an Lebenspunkten, und greifen den Spieler mit ihren verlängerbaren Armen an. Uralte haben spezielle Fähigkeiten, welche sie alleine zu einer Plage und in Gruppen zu einem Albtraum macht. Ihre Schwachpunkte sind ihre Füße und Schienbeine. Alle Uralte können Spieler zu sich ziehen. Dem kann ausgewichen oder geblockt werden. Sie sind deutlich größer als andere Befallene und werden als sehr alt, vielleicht sogar als erste Generation der Befallenen, dargestellt. Trotz ihres scheinbaren Alters und ihrer Stärke, werden sie häufiger als andere schwere Einheiten (anderer Fraktionen) in Gruppen angetroffen. Vor allem in hohen Leveln.

HealerAncientDE.png

Hauptartikel: Uralter Heiler
Uralte Heiler sind die ungefährlichsten Uralten. Allerdings können sie mit grünen Pulsen Befallene in 30 Metern Reichweite heilen. Die Menge der regenerierten Lebenspunkten steigt mit dem Level. Auf hohen Leveln können mehrere Uralte somit für Probleme sorgen, und sollten deswegen sofort ausgeschaltet werden.

DisrupterAncientDE.png

Hauptartikel: Uralter Unterbrecher
Uralte Unterbrecher haben die Fähigkeit die Energie des Spielers auf einen Schlag zu leeren. Außerdem machen sie die HUD des Spielers vorübergehend unleserlich verrauscht und verschwommen. Während dieses Effektes können Spieler keine Energie durch Energieorbs erhalten. Dies macht es sehr frustrierend sie zu bekämpfen.

ToxicAncient2DE.png

Hauptartikel: Giftiger Uralter
Giftige Uralte sind die tödlichste Einheit der Befallenen, da sie konstant von einer giftigen Wolke umschlossen sind. Diese fügt nahen Gegnern Schaden direkt am Leben zu – ignoriert also die Schilde. Diese Wolken blieben vor Update 11 auch nach dem Tod der Uralten bestehen. Nahkampfangriffe gegen diesen Typ der Uralten werden nicht empfohlen, wenn deine Nahkampfwaffe eine niedrige Reichweite hat.

DiseasedAncient.png

Hauptartikel: Brutmutter
Brutmütter sind große Befallene, die winzige Befallene, genannt Maden, in den Kampf schicken, die sich in ihrem Brustkorb versteckt halten. Nach ihrem Tod lassen sie weitere Larven frei. Außerdem rammen sie den Spieler, wenn dieser zu nahe kommt.

PussAncient.png

Hauptartikel: Boiler
Boiler sind große, korpulente Befallene mit pulsierenden Geschwüren, welche Befallenen-"Samen" fallen lassen, wenn sie getötet werden. Aus diesem wachsen direkt Spawn-Pods. Wenn sie nicht zerstört werden, schlüpfen daraus kleinere Befalle, wie beispielsweise Stürmer.

Juggernaut.png

Hauptartikel: Juggernaut
Der Juggernaut ist ein großer, auf vier Beinen laufender, Befallener. Ausgerüstet mit tödlichen Nah- und Fernkampffähigkeiten und seiner schweren Panzerung, stellt er einen gefährlichen Gegner dar.

Phorid
PhoridDE2.png

Hauptartikel: Phorid
Phorid ist ein Boss der Befallenen welcher nur während einer Invasion gefunden werden kann und auch nur dann, wenn der normale Boss-Knoten befallen ist. Nach dem Sieg über ihn und dem Beenden der Mission, erhält jeweils eine der Blaupausen der Nyx Komponenten. Beim Tod von Phorid besteht außerdem die Chance, dass er Neuroden fallen lässt.

Juggernauth Behemoth
JuggernautBoss.png

Hauptartikel: Juggernauth Behemoth
Der Juggernauth Behemoth ist ein großer vierbeiniger Befallener. Er ist die große Boss-Version des Juggernaut.

Lephantis
GolemFullAvatar.png

Hauptartikel: Lephantis
Lephantis (früher bekannt als J-2000 Golem) ist ein riesiger Boss der Befallenen, der in Update 10 erschienen ist. Er sollte anfangs J3-Golem ersetzten, wurde dann aber in die Orokin Wrack Mission verschoben. Um Lephantis zu begegnen, muss der Spieler einen speziellen Attentatsschlüssel bauen, welcher fünf Golem Navigationskoordinaten benötigt. Items die man nur in Orokin Wrack Missionen bekommt. Missionen, in die man nur durch Schlüssel kommt die reguläre Navigationskoordinaten zum Bau benötigen.

Mutalist Alad V
InfestedAladV2.png

Hauptartikel: Mutalist Alad V
Kontrolliert durch die Befallenen und korrumpiert mit Macht, ist Mutalist Alad V, seit Update 15.5. der Boss Gegner auf Eris. Um gegen ihn zu kämpfen, muss der Spieler den Mutalist Alad V Attentat Schlüssel herstellen. Die Blaupause dazu ist die Belohnung der Patient Null Quest.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki