FANDOM


Warframe-01-100x100

Diese Seite ist noch in Bearbeitung und könnte noch nicht komplett oder nicht richtig übersetzt worden sein. Sollten euch Fehler auffallen, helft mit, es richtig zu machen.

Warframe-01-100x100
Tenno carrier

Orbiter sind Weltraumschiffe mit denen die Tenno innerhalb des Sonnensystems von Mission zu Mission fliegen. Außerdem wird es als mobile Basis benutzt, hat also das gesamte Equipment mit Waffen und Kubrows an Bord. Eine künstliche Intelligenz der Orokin, genannt Ordis fungiert als Schiffscomputer.

LandungsschiffBearbeiten

Zum Orbiter gehört auch ein kleineres Gefährt, das sogenannte Landungsschiff welches das tatsächliche Schiff ist mit dem die Tenno in die Kampfzonen transportiert werden. Diese robusten und zuverlässigen Landungsboote sind in der Lage, Reisen in einer Vielzahl von Umgebungen, einschließlich Weltraum, Planeten-Atmosphären und sogar durch die Tiefen des Ozeans zu ermöglichen.

Ein Tenno hängt während der Landung unterhalb der Liset und wird vor der Mission ausgeklinkt. Zur Extraktion steht das Schiff meist senkrecht, und der Tenno kann einfach in die Schleuse eintreten, womit das Missionsende eingeleitet wird. Landungsschiffe können auch schwere Ladung, wie Fomorianer Energiekerne, durch einen Traktorstrahl an ihrer Unterseite befestigen.

Derzeit stehen den Tenno vier Varianten von Landungsschiffen zur Verfügung, die dem Spieler alle jeweils eine eigene einzigartige Luftunterstützungsfähigkeit zur Nutzung in Missionen anbieten. Die Spieler können zwischen verfügbaren Landungsschiffen über das Hauptmenü wechseln.

LisetBearbeiten

LisetSkinDefault
Hauptartikel: Liset

Die Liset ist das erste und das Standard-Landungsschiff, das der Spieler erhält und damit eines, welches man am häufigsten sehen wird. Wenn es als Landungsschiff des Spielers ausgewählt ist, wird die Liset bei Aktivierung der Luftunterstützung eine Überladung ausführen und sämtliche aktiven Alarme und Abrieglungen aufheben.

MantisBearbeiten

InsectShipDefault
Hauptartikel: Mantis

Die Mantis ist der zweite mögliche Typ Landungsschiff das der Spieler erhalten kann. Wenn es als Landungsschiff des Spielers ausgewählt ist, wird die Mantis bei Aktivierung der Luftunterstützung einen Heilungsturm zur Verfügung stellen.

ScimitarBearbeiten

BlueSkyShip
Hauptartikel: Scimitar

Die Scimitar ist der dritte mögliche Typ Landungsschiff das der Spieler erhalten kann. Wenn es als Landungsschiff des Spielers ausgewählt ist, wird die Scimitar bei Aktivierung der Luftunterstützung über einem bestimmten Bereich eine Flächenbombardierung starten.

XiphosBearbeiten

GyroscopeShip
Hauptartikel: Xiphos

Die Xiphos ist der vierte mögliche Typ Landungsschiff das der Spieler erhalten kann. Wenn es als Landungsschiff des Spielers ausgewählt ist, wird die Xiphos bei Aktivierung der Luftunterstützung einen Geschützturm zur Verfügung stellen.

SegmenteBearbeiten

Das Innere des Orbiters ist in verschiedene "Segmente" unterteilt, welche als primäre Benutzeroberfläche dienen. Beim ersten Betreten sind noch alle Segmente abgeschaltet und müssen über verschiedene Questmissionen freigeschaltet werden, siehe Vors Preis, Quest. Spieler gehen innerhalb des Schiffes zu den einzelnen Segmenten und interagieren (X) mit den Konsolen. Alternativ kann via (Esc) auch ein klassisches Menu erreicht werden, ohne sich innerhalb der Liset zu bewegen.

Landungsschiff SegmenteBearbeiten

Das Landungsschiff des Spielers ist das obere Abteil des Schiffes und bietet ein riesiges Fenster zum All und erlaubt dem Spieler einen Blick auf den aktuellen Planeten und die Landungsschiffe von Gruppenmitgliedern.

NavigationBearbeiten

NavigationSegment

Die Navigation ist direkt nach dem Arsenal das zweite zu aktivierende Segment und befindet sich im vorderen Cockpit, zentral vor dem Fenster. Durch Interaktion ist von hier aus das gesamte Sonnensystem über eine holographische Karte mit Planeten und dort verfügbaren Missionen zu erreichen. In der Navigation befindet sich auch das Welt-Statusfenster, welches alle aktuellen Alarmierungen, Invasionen, Syndikat-Alarmierungen, das tägliche Synthese-Ziel, Einsatzmissionen und Events anzeigt.

Für neue Spieler ist zunächst nur die Erde erreichbar, weitere Planeten müssen durch das Besiegen verschiedener Kreuzungs-Wächter erkämpft werden. Es gibt aktuell 14 Planeten und drei Spezialziele.

KommunikationBearbeiten

Kommunikation besteht aus den vier Teilen: Codex, Syndikate, Conclave und dem Markt. Im Codex finden sich alle Informationen versammelt, die sich mit der Hintergrundgeschichte befassen; z.B. Quests, Gegner, Sammelbares. Auf dem Markt können Waffen, Warframes, Farbpaletten und weitere Dinge für Credits oder Platinum gekauft werden. Syndikate interagiert mit den 6 primären Syndikaten - nicht jedoch mit Cephalon Simaris. Und die Conclave bietet Zugang zu den PvP-Funktionalitäten.

Das Aktivieren der Kommunikation ermöglicht auch rechts neben der Navigation den Ticker mit den Warframe Neuigkeiten zu lesen und eröffnet sämtliche Mehrspielerfunktionen. Ab jetzt können 4er Teams gebildet werden.

Um die Kommunikation zu aktivieren muss man die zweite Mission von Vors Preis auf Mantle, Erde, absolvieren.

CodexSegment
SyndicateConsole
ConclavePanel
MarketSegment
Codex Syndikate Conclave Markt

Orbiter SegmenteBearbeiten

Das eigentliche Orbiter-Raumschiff besteht aus dem unteren Teil des Schiffes, hinter der Rampe die aus dem Landungsschiff führt.

ArsenalBearbeiten

ArsenalSegment

Das Arsenal Segment ist das erste installierte Segment und befindet sich am hinteren Ende auf dem Unterdeck. Hier kann der Spieler den ausgerüsteten Warframe und Archwing, sowie mitgeführte Waffen und Begleiter ändern und ausrüsten. Das Segment wird aktiviert im Anschluss an den Prolog der Vors Preis Quest.

ModsBearbeiten

ModsSegment

Das Mods Segment zeigt alle Mods an, die der Spieler gesammelt hat. Hier können diese auch zurück ins Spiel verkauft, transmutiert, und fusioniert werden. Nach Aktivierung dieses Segmentes können die gesammelten Mods auch in die Warframes und Waffen eingebaut werden um deren Eigenschaften zu verbessern. Dazu muss zunächst Darvo von Mariana, Erde, gerettet werden.

SchmiedeBearbeiten

FoundrySegment

In der Schmiede werden Ressourcen und Blaupausen zu neuen Waffen oder Warframekomponenten geschmiedet werden. Erhältlich nach einer Auslöschungsmission auf Kambria, Erde.

InkubatorBearbeiten

IncubatorSegment

Der Inkubator ist die Aufzuchtstation für Kubrows und wird mit dem Heulen des Kubrows freigeschaltet. Ein aktives Kubrow wird hier angezeigt.

AussehenBearbeiten

LisetAppearance

Das Landungsboot wird beim Missionsstart angezeigt und ist - bei gleichzeitigem Missionsstart - von allen Mitspielern im Squad sichtbar.

FarbauswahlBearbeiten

Der Anstrich kann durch das Standardmenü verändert werden. Die Energiefarbe bestimmt die Farbe der 'Kondensstreifen' und die Innenbeleuchtung.

Wackelkopf StatuenBearbeiten

BobbleheadFrost

Eine Reihe von Wackeldackelstatuen von diversen Gegnern und Warframes können im Inneren der Liset platziert werden. Diese kosten jeweils 35 {{#invoke:Icon|Item|Platinum||||imgsize=}} am Markt.

MediaBearbeiten

  • Skizze der Seitenansicht des Orbiter
  • Skizze mit modularen Teilen des Orbiters

TriviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.